Und weg sind sie…..

Barbara, die nun Jette heißt, rockt nun das Leben von Familie Oranienburg.
Sie bleibt uns für die Zucht erhalten. Schauen wir mal wie sich die kleine Maus weiter entwickelt.
Hier einige Eindrücke aus ihrem neuen zu Hause:

Liebe Familie Oranienburg,
ich wünsche Euch eine tolle Zeit zusammen. Wie schön das Ihr den Weg zu mir gefunden habt. Dicken Drücker an Euch <3

Die „schöne Helena“ heißt nun Luv und zaubert bei Katharina und Andy dieses Strahlen in`s Gesicht. Ich denke sie wird viel zeit am Wasser verbringen. Der Name „Luv“ spricht ja für sich :-).
Einige Eindrücke aus dem neuen Leben von Luv:

Liebe Katharina und lieber Andy,
auch Euch wünsche ich ganz viel Spaß mit Eurer frechen, fröhlichen Hummel. Ich schicke liebe Grüße und freue mich immer von Euch zu hören. Dicken Knuddel an Luvi

Klein Hansi heißt nun „Fiede“ und er bleibt ganz hier bei uns in der Nähe.
Wir bleiben so zu sagen Nachbarn und das freut mich sehr! Familie Skolaster schenkt dem kleinen Mann ein ganz tolles zu Hause.
Hier einige Eindrücke:

Liebe Familie Skolaster,
es sollte wohl so sein….. Nun ist es der „kleine Hansi“ der Euren top geflegten Garten umgestaltet und diesen furchtbar peinlichen rosa Plüschaffen über Euren Boden schluhrt.
Genießt die Zeit zusammen und ich freue mich ganz doll darüber, daß ich Euch nun ein Skymoor Baby vermitteln konnte. Alles Liebe von mir !

Mein kleiner Django wohnt nun bei Maren und Benni.
Bei Maren und Benni wohnt schon eine Aussie Dame und so hat Django das Glück gleich eine große Freundin als Begleiterin an seiner Seite zu haben.
Hier einige Eindrücke aus dem neuen Leben von Django:

Liebe Maren, lieber Benni,
wie schön, dass dieser kleine, fröhlich freie junge Mann bei Euch gelandet ist. Ich finde er passt super gut zu Euch. Ich wünsche mir für euch eine fröhliche Welpenzeit, mit der richtigen Portion Humor beim Blick auf die kleinen Frechheiten, die junge Hunde sich so ausdenken.
Es macht so unendlich Spaß sie dabei zu beobachten. Gerade Django hat mich so oft zum Lachen gebracht. Ich drück Euch alle und schicke auch einen dicken Schmatzer an Lotta

Antje heißt nun „Suki“ und sie rockt in Hamburg das Leben von Bozo und Silvie.
Sie wird die Alster und die Elbe auf ihren morgendlichen Spaziergängen genießen können. Sie wird ein richtiges Hamburger Mädchen!
Hier einige Bilder aus Sukis neuem Leben


Liebe Bozo, liebe Sivie,
da ist er nun der Bozo Traum!
Schwarz, frech, wunderschön und voller Leben. Paßt gut auf mein Mädchen auf . Ich bin mir sicher, dass sie es bei Euch gut haben wird. Ich freue mich immer über neue Bilder und den damit geschenkten Eindrücke in das Leben meiner Babys.
Ich drück Euch 3 ganz feste und schicke ganz liebe Grüße.

Oreo heißt nun Anouk und sie bleib noch einige Tage hier bei uns im Skymoor Rudel.
Meine kleine Oreo, sie hat sooo viel von ihrer Oma Cosma und ich genieße nun die letzten Tage mit ihr.
Obwohl ich auch sagen muss…. ich würde gerne einmal wieder ausschlafen :-).
Hier einige Bilder von Suki aus den letzten Tagen:

Loki hängt jetzt erst einmal so richtig ab und pflegt ihren geschundenen Körper.
Die Babys werden immer größer, immer schöner, immer dicker und immer energetischer.
Loki verliert ihr fell, ist sehr schlank und immer müde. Das Laster einer mutter…. Nun tankt sie wieder auf und in ein paar Monaten erstrahlt sie wieder in ihrer ganzen Schönheit!

Lieben Gruß auch an alle Skymoor Leser.
Ich habe alle Eure schönen Bilder erhalten und mich sehr gefreut. Danke !!!!
Bald geht es hier auch weiter mit dem Veröffentlichen von den ganzen Neuigkeiten aus dem Leben meiner Nachzucht.
Leider ist hier im Moment so wahnsinnig viel los und meine Zeit ist sehr begrenzt.
Allen eine schöne Zeit und drückt meine Hunde von mir!
Julia











Letzter Tag gemeinsam

Morgen ziehen die ersten Drei Mäuse aus.‘
Die Koffer sind gepackt und es wird höchste Zeit das sie die Welt entdecken.
Jette, Luv und Django treten morgen ihre große Reise an und starten in ein hoffentlich glückliches, langes Hundeleben.

Oreo, Antje und Hansi bleiben mir noch weiter erhalten.
Wir trösten uns dann gegenseitig und freuen uns für alle Familien, die da schon seit Wochen auf Ihr Hundebaby warten und die Tage zählen.

Hier noch einmal die letzten gemeinsamen Stunden im Bild festgehalten.

Ein bisschen Abwechslung im Welpenauslauf!

Ich dachte mir, die kleinen Mäuse brauchen mal einige neue Eindrücke in ihrem „Spielzimmer“. Also habe ich den Akkuschrauber aktiviert, Haken angeschraubt, Bänder organisiert und lauter „spannende“ Dinge, schön ordentlich nebeneinander hängend (meine Grafikerseele 🙂 ) , in den Auslauf gebaumelt.

Fertig!

Staunend wurde mein Treiben beobachtet .

Und dann durften sie sich ihre neue“Spielstraße“ ansehen!

Noch eher skeptisch aber durchaus interessiert wurden vorsichtige „Geruchsproben“ genommen.

Helena-Luv und Barbara-Jette waren am mutigsten.

Barbara – Jette wurde irgendwie etwas „irre“ bei der genaueren Untersuchung der an dem Bindfaden hängenden Wurzel. Vllt mag sie keine Wurzeln?

Und nach dem oben abfotografiertem Blick, kam diese merkwürdige Verrenkung!

Und dann ist die arme Maus, fest im Bindfaden verbissen, einfach umgekippt.
Stefanie…. Gekauft ist gekauft!!!
ich nehmè diesen merkwürdigen Welpen nicht zurück. Sorry!

Auch Antje interessierte sich für die da baumelnde Mohrrübe. Erst einmal kräftig den Bindfaden anknabbern ….

… dann versuchte sie gleich alle dort baumelnden Teile auf einmal in den Arm zu nehmen….. Mit Liebe geht ja eigentlich alles!

Aber auch Antje ist krachend gescheitert mit ihren Techniken!

Danach hielt sie sich an den Teddy. Der hat wenigstens ein Herz auf der Brust. Vllt. klappt es bei dem ja mit einer liebevollen Umarmung?!? Der Ausgang bleibt offen…..

Aber den Teddy…. ja den Teddy findet Hansi auch total phantastisch!

Tja…… Ich glaub das gibt Streit! Herz auf der Brust hin oder her!

Wer „gewonnen“ hat? Ich weiss es nicht…
Dieses Foto hilft auch nicht bei der Wahrheitsfindung. Außerdem ist Django auch plötzlich mit dabei, dann hat Hansi auf jeden Fall keine wirkliche Chance mehr aus diesem Gerangel als Sieger heraus zu gehen!

Hmmmm …. Minuten später entstand dann nun dieses Foto!
Antje hat den Teddy, aber dafür kann sie nichts mehr sehen!
Und Barbara – Jette entdeckt ihre weiblichen Gene und konzentriert sich auf den da baumelnden Besen!

Oreo und Helena-Luv fanden mein liebevoll entworfenen „Spielgarten“ mäßig spannend und verschliefen einfach den frisch angebrochenen Nachmittag!

Und natürlich hatte Oreo sich alles ganz genau angeschaut bevor sie sich zum Nickerchen niederlegte! Oreo halt :-).

Lieben Gruß an alle SKYMOOR – Leser!




Die ersten Knochen werden verspeist!

Hansi hatte den Dreh mit den Knochen schnell raus. Voll konzentriert, und mit sich und der Welt zufrieden, knabberte er genussvoll an seinem Knochen herum.

Barbara/Babsi/Jette war nicht ganz so clever bei der Bearbeitung ihres Knochens. Sie versuchte standhaft den Knochen durch kräftiges Nuckeln und Belecken in ihren knurrenden Magen zu bekommen.

Antje schleppte dieses sonderbar anmutende, aber so lecker riechende Fleischteil, erst einmal in der Gegend herum. Ich hoffe, sie hatte Abends keine Nackenstarre…..

Django hatte das innere Bedürfnis den Knochen erst einmal „zu erlegen“.
Knurrend und kampfeslustigr machte er sich über seine Beute her.

Oreo schaute sich das Ding erst einmal genau an, so wie sie auch allen Menschen erst einmal lange in die Augen schauen muss. Nach der genauen visuellen Visite, hat sie ihren Knochen jedoch sehr genussvoll verspeist.

Helena / Luv fackelte nicht lange und machte sich ohne lange Umschweife an die Arbeit. Immer eine Pfote auf dem Knochen, könnte ja sein, dass jemand ihr das gute Stück noch einmal wegnimmt!

Sie werden einfach immer viel zu schnell groß!
Lieben Gruß an alle Skymoor – Leser!

Der Mist mit diesen juckenden Halsbändern

Nun haben die Mäuse das Erste Mal ein Halsband umbekommen.
Sie sind nur mäßig begeistert von diesen dummen Dingern….

Oreo

Helena (Luv)

Django

Barbara (Jette)

Antje


Nur Hansi erträgt sein Halsband mit Fassung…. <3

Hmmmmm ….
Ich glaube sie machen mich für dieses Gejucke verantwortlich!



Antje ließ ihren Frußt an der Decke freiem Lauf.

Neue Fotos findet Ihr unter Welpen aktuell. Sie wachsen so rasend schnell. Nun sind sie schon fast 6 Wochen alt !
Morgen fahren wir zum Augenarzt und ich bin schon ganz gespannt darauf, wie sie die lange Autofahrt nach Rendsburg meistern werden.
Ich werde berichten!

Hier zu Hause sind sie einfach zauberhaft und sehr gut „händelbar“. Ganz, ganz tolle Babys hat Loki da zur Welt gebracht.

Lieben Gruß an alle SKYMOOR – Leser!

Ein Wochenende voll mit Besuchern!

Samstag und Sonntag war es nun endlich soweit.

Die zukünftigen Hundeeltern durften das erste Mal Kontakt aufnehmen.
Die ersten Herzen sind geflogen und wir schauen mal, wie es sich so weiter entwickelt.

Nach diesem Wochenende denken die Babys garantiert, daß ALLE Menschen immer so verstrahlt und verliebt schauen.

Sie staunten und staunten ….

… und waren abends schrecklich müde!

Neue Bilder findet Ihr unter Welpen aktuell!

Lieben Gruß an alle SKYMOOR – Leser!

Ab an die frische Luft mit Euch!!

Die Sonne scheint und die Vögel zwitschern. Eine Schande diese schöne Zeit im Welpenraum zu verdödeln!
Also ab an die frische Luft mit den kleinen Schnarchnasen!

Ich habe das Gitter aufgebaut und Loki hat Spielzeug organisiert. Sie sollen sich ja nicht langweilen ….

Und was machen die kleinen Monster?
Sie schlafen einfach!!! Da habe ich auf Aktion und Bewegung gehofft und nichts dergleichen passiert.
Helena hat sich an Django gekuschelt.

Antje kuschelt mit der kühlen Wand .

Barbara hat ihren schweren Kopf auf Oreo`s Oberschenkel abgelegt…..

…. und Hansi schmiegt sich an das gelbe Handtuch.

Wenn jedoch Mutti in den Auslauf kommt, dann kommt Leben in die schlafende Gruppe. Zielstrebig robben sie in Richtung Milchbar, sind doch die besten Plätze immer schnell vergeben!

Loki posed vor der Kamera und ist mit sich und den Gegebenheiten sehr zufrieden.
Ist es doch auch viel schöner die Babys an der frischen Luft zu versorgen.

Äh … so ganz zufrieden scheint sie doch noch nicht zu sein!
Django hat getrödelt und kommt zu spät zum Essen.
Auch Oreo ist auf Loki`s Rücken wieder eingedröselt, dass scheint Loki jedoch entgangen zu sein. Sie ist im ernsten Gespräch mit Django. Nicht das er ihr schon jetzt auf der Nase herum tanzt.

Loki: „Nun nimm die Beine in die Hand Du Trödelnase!“

Loki: „Solche Verspätungen dulde ich nicht sonst ziehe ich Dir dein Mini-Öhrchen lang!“

Aber so richtig böse kann sie ihm nicht sein. Schnell wird er wieder abgeschleckt.

Nun sind alle beisammen und Loki ist höchst zufrieden. Sie genießt es im Mittelpunkt meiner Aufmerksamkeit zu stehen!
Sie lacht direkt in die Kamera!

Doch das Lachen vergeht ihr schnell!

Feinde haben sich auf die Terrasse geschlichen!
Joleen hat sich sicherheitshalber schon einmal unter dem Stuhl versteckt. Sie weiss das Loki noch keine Besucher an den Welpen haben möchte!
Cosma setzt ihren ganzen Charme ein um Loki davon zu Überzeugen, dass man die Babys doch auch teilen kann…..

Tja – was soll ich sagen!
Loki hat sie Beide in den Flur verbannt und auch Holly eine Ansage gemacht.
Großräumiges Sperrgebiet um den Welpenauslauf! Sicher ist sicher.

So ist Loki`s Ordnung wieder hergestellt. Ihr gehört im Moment alles und den anderen nichts.
So sind sie die Hundemütter in den ersten Wochen. Und wenn die Kleinen dann größer werden, dann freut sie sich, dass Cosma und Lienchen sich an der Erziehung beteiligen. Warten wir es ab!

So schlafend schafft Loki den Job der Erziehung bestens alleine!

Barbara …..

… hat hübsche Äuglein!

Hansi hat den Tiger entdeckt und hofft auf eine dicke Freundschaft!
Als Kleinster im Rudel kann man Freunde immer gut gebrauchen.

Er bemüht sich redlich, aber der Tiger ist doch irgendwie abweisend… schon fast stoisch unbeteiligt!

Hansi hat erst einmal aufgegeben. Morgen ist auch noch ein Tag!

Oreo schläft gerne auf dem Rücken und sie sieht dann so unglaublich zauberhaft aus!

Aaaaahhhhh – zuckerschock!

Wie unglaublich süß!

Und auch Barbara`s Füßchen sind zum Knutschen!
Genau das habe ich dann auch gemacht. Kamera aus und Babys geknuddelt.

Lieben Gruß an alle SKYMOOR – Leser

Viele fröhliche Bilder!

Hier zeige ich Euch eine Auswahl der vielen WhatsApp Fotos die mich über Ostern erreichten. Vielen, vielen Dank dafür!! Ich habe mich sehr gefreut

Wir waren an der Ostsee, haben in Quickborn ein kleines Osterfeuer gemacht, waren auf dem Dorf bei Opa, hatten ganz lieben Frühstücksbesuch und haben die freie Osterzeit in vollen Zügen genossen.
Und ganz ehrlich – alles haben wir ohne Hunde gemacht. Das war auch mal schön…