Der Mist mit diesen juckenden Halsbändern

Nun haben die Mäuse das Erste Mal ein Halsband umbekommen.
Sie sind nur mäßig begeistert von diesen dummen Dingern….

Oreo

Helena (Luv)

Django

Barbara (Jette)

Antje


Nur Hansi erträgt sein Halsband mit Fassung…. <3

Hmmmmm ….
Ich glaube sie machen mich für dieses Gejucke verantwortlich!



Antje ließ ihren Frußt an der Decke freiem Lauf.

Neue Fotos findet Ihr unter Welpen aktuell. Sie wachsen so rasend schnell. Nun sind sie schon fast 6 Wochen alt !
Morgen fahren wir zum Augenarzt und ich bin schon ganz gespannt darauf, wie sie die lange Autofahrt nach Rendsburg meistern werden.
Ich werde berichten!

Hier zu Hause sind sie einfach zauberhaft und sehr gut „händelbar“. Ganz, ganz tolle Babys hat Loki da zur Welt gebracht.

Lieben Gruß an alle SKYMOOR – Leser!

Ein Wochenende voll mit Besuchern!

Samstag und Sonntag war es nun endlich soweit.

Die zukünftigen Hundeeltern durften das erste Mal Kontakt aufnehmen.
Die ersten Herzen sind geflogen und wir schauen mal, wie es sich so weiter entwickelt.

Nach diesem Wochenende denken die Babys garantiert, daß ALLE Menschen immer so verstrahlt und verliebt schauen.

Sie staunten und staunten ….

… und waren abends schrecklich müde!

Neue Bilder findet Ihr unter Welpen aktuell!

Lieben Gruß an alle SKYMOOR – Leser!

Ab an die frische Luft mit Euch!!

Die Sonne scheint und die Vögel zwitschern. Eine Schande diese schöne Zeit im Welpenraum zu verdödeln!
Also ab an die frische Luft mit den kleinen Schnarchnasen!

Ich habe das Gitter aufgebaut und Loki hat Spielzeug organisiert. Sie sollen sich ja nicht langweilen ….

Und was machen die kleinen Monster?
Sie schlafen einfach!!! Da habe ich auf Aktion und Bewegung gehofft und nichts dergleichen passiert.
Helena hat sich an Django gekuschelt.

Antje kuschelt mit der kühlen Wand .

Barbara hat ihren schweren Kopf auf Oreo`s Oberschenkel abgelegt…..

…. und Hansi schmiegt sich an das gelbe Handtuch.

Wenn jedoch Mutti in den Auslauf kommt, dann kommt Leben in die schlafende Gruppe. Zielstrebig robben sie in Richtung Milchbar, sind doch die besten Plätze immer schnell vergeben!

Loki posed vor der Kamera und ist mit sich und den Gegebenheiten sehr zufrieden.
Ist es doch auch viel schöner die Babys an der frischen Luft zu versorgen.

Äh … so ganz zufrieden scheint sie doch noch nicht zu sein!
Django hat getrödelt und kommt zu spät zum Essen.
Auch Oreo ist auf Loki`s Rücken wieder eingedröselt, dass scheint Loki jedoch entgangen zu sein. Sie ist im ernsten Gespräch mit Django. Nicht das er ihr schon jetzt auf der Nase herum tanzt.

Loki: „Nun nimm die Beine in die Hand Du Trödelnase!“

Loki: „Solche Verspätungen dulde ich nicht sonst ziehe ich Dir dein Mini-Öhrchen lang!“

Aber so richtig böse kann sie ihm nicht sein. Schnell wird er wieder abgeschleckt.

Nun sind alle beisammen und Loki ist höchst zufrieden. Sie genießt es im Mittelpunkt meiner Aufmerksamkeit zu stehen!
Sie lacht direkt in die Kamera!

Doch das Lachen vergeht ihr schnell!

Feinde haben sich auf die Terrasse geschlichen!
Joleen hat sich sicherheitshalber schon einmal unter dem Stuhl versteckt. Sie weiss das Loki noch keine Besucher an den Welpen haben möchte!
Cosma setzt ihren ganzen Charme ein um Loki davon zu Überzeugen, dass man die Babys doch auch teilen kann…..

Tja – was soll ich sagen!
Loki hat sie Beide in den Flur verbannt und auch Holly eine Ansage gemacht.
Großräumiges Sperrgebiet um den Welpenauslauf! Sicher ist sicher.

So ist Loki`s Ordnung wieder hergestellt. Ihr gehört im Moment alles und den anderen nichts.
So sind sie die Hundemütter in den ersten Wochen. Und wenn die Kleinen dann größer werden, dann freut sie sich, dass Cosma und Lienchen sich an der Erziehung beteiligen. Warten wir es ab!

So schlafend schafft Loki den Job der Erziehung bestens alleine!

Barbara …..

… hat hübsche Äuglein!

Hansi hat den Tiger entdeckt und hofft auf eine dicke Freundschaft!
Als Kleinster im Rudel kann man Freunde immer gut gebrauchen.

Er bemüht sich redlich, aber der Tiger ist doch irgendwie abweisend… schon fast stoisch unbeteiligt!

Hansi hat erst einmal aufgegeben. Morgen ist auch noch ein Tag!

Oreo schläft gerne auf dem Rücken und sie sieht dann so unglaublich zauberhaft aus!

Aaaaahhhhh – zuckerschock!

Wie unglaublich süß!

Und auch Barbara`s Füßchen sind zum Knutschen!
Genau das habe ich dann auch gemacht. Kamera aus und Babys geknuddelt.

Lieben Gruß an alle SKYMOOR – Leser

Viele fröhliche Bilder!

Hier zeige ich Euch eine Auswahl der vielen WhatsApp Fotos die mich über Ostern erreichten. Vielen, vielen Dank dafür!! Ich habe mich sehr gefreut

Wir waren an der Ostsee, haben in Quickborn ein kleines Osterfeuer gemacht, waren auf dem Dorf bei Opa, hatten ganz lieben Frühstücksbesuch und haben die freie Osterzeit in vollen Zügen genossen.
Und ganz ehrlich – alles haben wir ohne Hunde gemacht. Das war auch mal schön…

Nun sind sie alle „getauft“.

Bald gehen die Augen auf und es wird munterer in der Wurfbox. Da muss ich doch wissen wie ich sie anzusprechen haben 🙂


Oreo
Dieses Mädchen heißt Oreo! Ja ich weiss…. eigentlich ist Oreo ein Name für Jungs.
Aber was soll ich machen, ich sehe sie und denke an diese leckeren, runden, schwarzen Kekse mit der weißen Füllung!

Barbara
Barbara wie Barbara Schöneberger. Blond, hübsch, nicht zu mager und immer gut drauf!

Helena
Matthias nennt sie von Anfang an „Die schöne Helena“! Nun heißt sie halt so – Helena.

Django
Die Augenklappe gibt ihm den räuberischen Tatsch.

Lieben Gruß an alle SKYMOOR – Leser

Julia

Die ersten Namen sind vergeben!

Immer wenn ich in die Welpenbox schaue, dann sehe ich diesen zauberhaften Würstchen- Korpus. Und augenblicklich schießt mir der passende Name für diese Körperform in den Kopf.
Dieses Mädchen wird ANTJE heißen in Anlehnung an Antje dem Walross aus dem Hamburger Tierpark!
Antje war ja sehr beliebt und lockte die Zuschauer in Schaaren in den Tierpark. Es ist also nicht böse gemeint – eher liebevoll zärtlich. Antjeleinchen, die immer Hunger hat und deren Beinchen unter dem Speckposchi kaum auszumachen sind.

Und dieser kleine Mann wird HANSI heißen.
Er ist nur halb so groß wie seine Geschwister aber trotzdem rund und gesund. Kleiner Hansi – so klein und schon so besonders.
Der Name Hans ist angelehnt an das Märchen Hans im Glück
In dem Märchen lebt Hans in der Existenzweise des Seins, nicht des Habens.

Beste Grüße an alle SKYMOOR – Leser

Julia

Einfach zauberhaft!

Einige Verrenkungen von Loki genießen den Charakter einer Yoga Übung!

Hier auf dem Foto musste dem kleinen blue merle Rüden UNBEDINGT der Poschi geputzt werden!

Ach herje, was ist denn da passiert?
Das kleine, schwarze Mädchen ist umgeplumst. So ein Mist!

Aber sie scheint die sportlichen „Yoga – Gene“ von ihrer Mutter geerbt zu haben. Sportliche Rolle und schon ist die Welt wieder in Ordnung!

Einfach so unglaublich süß – alle!

Ganz oben liegt ein blue-merle Mädchen, wunderschön hell gezeichnet mit ganz viel Kupfer im Gesicht.
Links unter ihr liegt ein black tri Mädchen mit schönem weißen Kragen und süßem Milchmaul.
Links unten mit leicht verdrehtem Beinchen liegt einer von den zwei blue merle Rüden – es ist der dickere der Beiden. Er ist in „Steißlage“ geboren und hat Loki dabei sehr viel Kraft gekostet. Aber es hat sich gelohnt. eEr ist wunderschön gezeichnet und hat über dem rechten Auge eine „Augenklappe“.
Sein kleiner, zarter Bruder liegt ganz rechts außen. Er ist der Erstgeborene dieses Haufens. Er ist auch wunderschön gezeichnet. Hell gemerlt mit viel Kupfer.
In der Mitte aalt sich ein dunkles blue merle Mädchen. Ihre linke Körperseite ist fast schwarz. Sie kam als letztes auf die Welt.
Und das zweite schwarze Baby ist ebenfalls ein Mädchen. Sie hat diesen „Kleckskragen“ wie ihre Oma Cosma und sie ist eher klein und kompakt.

Lieben Gruß an alle SKYMOOR – Leser!